Mit dieser Seite möchten wir Sie, liebe Kunden, in regelmäßigen Abständen über Technik und Neuheiten aus dem Bereich Modellbahnen informieren. Der bekannte Blogger Martin Meese gibt hier aus jahrzehntelanger Erfahrung Ratschläge und Anregungen zu Neuerscheinungen und Technik aus dem Bereich Modelleisenbahn.
Experten-Tipps von Martin Meese

Überraschung DSB Litra E

Wer hätte das gedacht, dass wir noch vor Ostern eine weitere Dampflok von Märklin als Überraschung bekommen. Aber Feste muß man feiern. Anlass für die Lok ist das 175 jährige Jubiläum der DSB, das man am 2.04. in Odense feiert.

Die Dänen besitzen noch eine der legendären Schnellzugloks aus der Zeit der Dampfloks. Es gab zwei Serien dieser Baureihe, die die Dänischen Staatsbahnen in den dreißiger Jahren des vorigen Jh. erwarben, nicht neu sondern zunächst gebraucht vom schwedischen Nachbarn. Später baute man eine Serie nach. Aus dieser Serie stammt auch das Vorbild des Modells. Sie war einst das Aushängeschild der DSB und beförderte bis zu Umstellung auf Dieselbetrieb Schnell- und auch Güterzüge. Mehrere Loks sind museal erhalten. Man findet vier in Dänemark, zwei in Schweden und eine sogar im englischen Peterborough. Das läßt darauf hoffen, dass wir weitere, zumindest nordische, Varianten erwarten dürfen.

Märklins neue Lok erscheint in gewohnter Qualität, ausgerüstet mit Rauchgenerator, LED Licht und Sound. Auffällig die schrägen Zylinder, die das markante Erscheinungsbild der Lok ausmachen. Ein Wannentender ist dann auch mal ein Unterschied zu den sonst üblicherweise gekuppelten Loks heimischer Bauart. Typisch für die nordischen Nachbarn ist der Schlot mit der markanten rot/weißen Binde. Angetrieben wird die Lok von einem mittig verbauten Fünfpoler. Der Lokdecoder versteht die Formate mm, mfx und DCC.
Zu den Fahreigenschaften ist zu sagen, dass sie sehr gut sind. Das Modell duchfährt alle Radien der Märklin Gleissystem, ja auch den Industriekreis im Schneewittchensarg. M Gleis Bogenweichen mit intakten Radlenkern der ersten Generation meister sie klaglos. Der Aus könnte etwas weiter bei Stoppstrecken sein; immerhin steht sie nicht sofort. Vom Antrieb gibt es keine Geräusche, die stören könnten. Taumelfrei der Lauf.

Die Lichtfunktionen: Dreilicht Spitzensignal mit abschaltbarer oberer Leuchte. Führerstand dezent beleuchtet.

Die Lautstärke des Sounds habe ich auf 150 herabgesetzt, ansonsten wäre er deutlich zu laut. Man hätte durchaus eine typische dänische Bahnsteigansage aufspielen können.

Dänische Lokmodelle haben bei Märklin Tradition. So erschien Mitte der 1960ziger Jahre eine modifizierte BR 44 (3047) in typisch dänischer Aufmachung mit schräg versetzter Stirnbeleuchtung. Es sollte eine der drei Loks der deutschen BR 50 darstellen, in DK als Reihe N bekannt. Für die damalige Zeit durchaus akzeptabel und heute ein sehr rares Modell, das, wenn überhaupt, nur für viele Euros zu bekommen ist. Später folgte eine P8 Variante in DSB Ausführung, ebenso die kleinste Märklin Dampflok 3029 wurde als dänisches Modell angeboten. Nachdem die P8 dann neu konstruiert worden war, gab es auch ansprechendere Modelle dieser Baureihe für nordische Modellbahner. Auch die Reihe N wurde auf Basis der BR 50 wieder angeboten.

Diese Lok kann man ohne Einschränkungen empfehlen.

Wer sich für die Geschichte der Eisenbahn im nördlichen Nachbarland interessiert, dem sei das Eisenbahnmuseum in Odense empfohlen. Man kann bequem mit dem typischen Gumminasen EC von Hamburg bis vor die Tür fahren.

Ich hoffe, dass Text und Bilder hilfreich waren und wünsche viel Erfolg.

Ihr Martin Meese

Hersteller

* 0% effekt. Jahreszins. Bis zu 12 Monate Laufzeit. Ab einer Finanzierungssumme von € 150,00. Monatliche Mindestrate € 9,90. Vermittlung erfolgt für Modellbau Berlinski über unseren Finanzierungspartner: Targobank AB & Co.KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf.

Lade ...