Mit dieser Seite möchten wir Sie, liebe Kunden, in regelmäßigen Abständen über Technik und Neuheiten aus dem Bereich Modellbahnen informieren. Der bekannte Blogger Martin Meese gibt hier aus jahrzehntelanger Erfahrung Ratschläge und Anregungen zu Neuerscheinungen und Technik aus dem Bereich Modelleisenbahn.
Experten-Tipps von Martin Meese

Rivarossi FS Aln 556

Dieser vierachsige Triebwagen von Rivarossi wurde Ende der 30ziger Jahre in Dienst gestellt. Auch die italienische Staatsbahn FS war damals auf der Suche nach Fahrzeugen, die man kostengünstiger einsetzen konnte als lokomotivbespannte Züge. Mit etwas über 18m Länge war dieser Triebwagen mit zwei Fiat Motoren ausgerüstet und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von immerhin 110km/h. Sein Gewicht ca. 23t.
Zum Modell: Rivarosssi bietet diesen Triebwagen in kastanienbrauner Lackierung für DC Betrieb in verschiedenen Varianten an, Solofahrzeug, Doppeltraktion und auch eine Soundvariante. Sauber lackiert und bedruckt kann man ihn einer etwas überdimensionierten Verpackung entnehmen. Auf den ersten Blick wirkt er wie ein Fahrzeug, das nicht zum Massstab H0 paßt. Dies liegt aber schlicht am Vorbild- es ist einfach nicht höher oder breiter. Serienmäßig wird eine rot/weiße Stirnund Schlußbeleuchtung geliefert, ebenso eine Innenbeleuchtung und Inneneinrichtung. Von einem DC Trafo geregelt setzt er sich relativ sanft in Bewegung und fährt taumelfrei; zwei von den vier Achsen sind angetrieben und diagonal mit Haftreifen bestückt. Die Radreifen sind weiß ausgelegt.
Im Inneren finden wir eine 21polige Schnittstelle für einen Digitaldecoder. Auch für einen Lautsprecher ist Platz vorhanden. Sein Chassis ist aus Metalldruckguss, der fünfpolige Motor besitzt eine Schwungmasse, deren Wirkung allerdings etwas besser sein könnte. Bei Stoppstrecken merkt man fast nichts von ihr. An beiden Enden gibt es eine Kupplungsmöglichkeit um eine zweite Einheit zu kuppeln. Andere Frontschürzen zum Austausch und Stange liegen bei. So kann man eine Doppeltraktion fahren.




Gut finde ich, dass es an einem Drehgestell die Möglichkeit gibt einen Schleifer zu montieren. So ist zumindest gewährleistet, dass man ihn auf Märklinbetrieb umrüsten könnte.

Wer das Flair der FS liebt, wird um die Anschaffung dieses niedlichen Triebwagens nicht herumkommen. Zusammen mit der antiken Märklin FS E424 (3035) oder den Roco E636 macht er auf der Anlage einen sehr guten Eindruck. Zu erwerben für deutlich unter 200,-€ für den Solotriebwagen, vielleicht als Ersatz für den ausgefallenen Italienurlaub.

Ich hoffe, dass Text und Bilder hilfreich waren und wünsche viel Erfolg.

Ihr Martin Meese

Hersteller

* 0% effekt. Jahreszins. Bis zu 12 Monate Laufzeit. Ab einer Finanzierungssumme von € 150,00. Monatliche Mindestrate € 9,90. Vermittlung erfolgt für Modellbau Berlinski über unseren Finanzierungspartner: Targobank AB & Co.KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf.

Lade ...