Mit dieser Seite möchten wir Sie, liebe Kunden, in regelmäßigen Abständen über Technik und Neuheiten aus dem Bereich Modellbahnen informieren. Der bekannte Blogger Martin Meese gibt hier aus jahrzehntelanger Erfahrung Ratschläge und Anregungen zu Neuerscheinungen und Technik aus dem Bereich Modelleisenbahn.
Experten-Tipps von Martin Meese

Neues aus dem Allgäu von NOCH

Neue Figuren und neue Tiere, dazu noch eine Baumneuheit: Pinien- kennt man, typisch für Noch Landschaftsbedarf. Jetzt kommt auch noch ein Paket mit Faserstiften, um diverse Details farblich zu gestalten.

Der Artikel 61155 enthält 6 Farbstifte (Marker), weiß, schwarz, braun, gelb, rot und silber. Besonders silber und weiß kann man oft benutzen, gibt es doch sehr viele Modelle, die angedeutete aber nicht farblich abgesetzte Details wie Griffe und Stangen haben. Oder Lampenringe.

Bevor man die Marker benutzt müssen sie initialisiert werden. Das bedeutet: kräftig schütteln und dann etwas mit der Spitze auf ein Papier drücken, damit die Farbe in die Spitze läuft. Ist das geschehen, ist der Stift einsatzbereit. Nach Gebrauch umgehend verschließen, damit er nicht austrocknet.
Auf meinen Beispielfotos kann man sehen wo und wie es ein Modell verändert, z.B. die neue T44 von Märklin, die beim Vorbild gelb angemalte Griffstangen besitzt, die man ab Werk nur grau bekommt.

Mit dem braunen Marker habe ich die Dachläufe eines Lima Re4/4I Modells auf Holz getrimmt. Wirkt gleich viel besser.

Weiß eignet sich gut für Nummernschilder an Autos und Kanten an Trittbrettern, sowie für Puffertellerwarnanstrich in den früheren Epochen bzw. für Museumsfahrzeuge. Silber für Zierleisten aller Art. Bei mir auch an einem einfachen Personenwagen gezeigt.

Um ein Gefühl für die Marker zu bekommen, sollte man an nicht so gut erhaltenen Objekten üben. Schnell ist man verrutscht. Sicher bekommt man die Farbe irgendwie wieder ab, um dann neu zu beginnen. Sie haftet und deckt wirklich gut. Gerade Pufferteller benötigen eine ruhige Hand. Aber mit etwas Übung gelingt es durchaus. Das mitgelieferte ROT ist für die Nachbearbeitung von Dampfloks leider etwas zu hell. Ebenso dürfte das BRAUN dunkler sein; in Schwellenfarbe. Diese beiden Stifte sollte NOCH gegen eine dunklere Variante auf Dauer austauschen. Und als Ergänzung wäre ein Set mit feineren Spitzen wünschenswert.

Ferner kamen diese Neuheiten für Spur N: ein Set 38211 mit Rotwild (Hirsche). Klein und fein. Die Tiere wirken überzeugend. Auch für die Gestaltung eines Gartens eignet sich der Pinienbaum (21992) in maßstäblicher Größe.

Und für H0 erreichten mich die Feuerwehrleute mit Leitern im Einsatz(18001). Zur Gestaltung von Feuerwehrszenen bestens geeignet.

Ich hoffe, dass Text und Bilder hilfreich waren und wünsche viel Erfolg.

Ihr Martin Meese

Hersteller

* 0% effekt. Jahreszins. Bis zu 12 Monate Laufzeit. Ab einer Finanzierungssumme von € 150,00. Monatliche Mindestrate € 9,90. Vermittlung erfolgt für Modellbau Berlinski über unseren Finanzierungspartner: Targobank AB & Co.KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf.

Lade ...