Mit dieser Seite möchten wir Sie, liebe Kunden, in regelmäßigen Abständen über Technik und Neuheiten aus dem Bereich Modellbahnen informieren. Der bekannte Blogger Martin Meese gibt hier aus jahrzehntelanger Erfahrung Ratschläge und Anregungen zu Neuerscheinungen und Technik aus dem Bereich Modelleisenbahn.
Experten-Tipps von Martin Meese

Low Budget Re 4/4 I TEE- Aufbau Lima, Fahrgestell Märklin

Neulich flog mir eine Lima Re 4/4 TEE zu. Das Fahrwerk war defekt. Notdürfig repariert fuhr sie auch auf DC. Aber die Herausforderung war, dass das Teil auf Märklin AC fährt. Nach einigem Nachdenken kam ich zu dem Schluß, dass ein Märklin 3034 Fahrgestell (von der E41) passen müsste. Und in der Tat ist es brauchbar. Man muss lediglich beidseitig den vorderen vorstehenden Rahmen plan machen und die Ecken des Rahmens anschrägen. Die Arbeiten kann man auch als Anfänger an der Schleifscheibe erledigen. Aus dem Gehäuse des Lima Aufbaus wird die Verglasung genommen und der mittlere Teil entfernt, so dass nur die eigentliche Verglasung an den Fenstern übrig bleibt. Diese fixiert man dann später mit (Faller) Plastikleber. Nach dem Trocknen kann das Gehäuse aufgesetzt werden.
Das Märklin Fahrgestell paßt wirklich gut. Der Aufbau klemmt auch ohne weitere Verschraubung wunderbar. Da verschraubt aber sicher besser ist, klebt man ein Holzklötchen mittig in den Aufbau und nutzt das Loch im Rahmen, um das ganze mit einer Senkschraube zu fixieren.
Dass die DG Blenden nicht typisch für die Lok sind, spielt bei so einem Umbau kein wirkliche Rolle. Unter der Mitte fand sich noch Platz für eine SBB Zugsicherung. Je nach verwendetem Fahrwerk der Spenderlok muß der OL Umschalter geschwärzt werden und der manuelle Fahrtrichtungsschalter mit einem Seitenschneider ggf. abgezwackt werden. Ich habe ihn erst einmal so gelassen.

Da fragt man sich nur warum hat Märklin vor 55 Jahren nicht auch ein Metallgehäuse der SBB Re4/4I für das schon bei E41, ÖBB 1141 und FS E424 verwendete Fahrwerk entworfen hat. Es hätte ein nettes Modell werden können. Aber man hatte ja noch den Gußklumpen 3014. Vergleicht man HAG, Märklin mit Lima nebeneinander, dann sieht man wie gut der Umbau wirkt. Für Verfeinerungen ist noch Luft nach oben. Die Lima Pantos sollte man tauschen, damit auch OL Betrieb machbar ist. Die DG Blenden habe ich grau gespritzt werden. Und wer es auch noch digital haben möchte, der kann die Lok noch mit einem Märklin HLA Umrüstsatz und einem Decoder aufwerten.

Und was darf sie ziehen? Vorbildgerecht von Lindau nach Zürich eine 4055 (4089), 4068 und 4056 (4086)- ganz so wie man es ab Februar 1971 nach dem schweren Unfall von Aitrang auch gemacht hat.

Eine Lok für Spielbahner mit Anspruch an gute Fahreigenschaften.

Ich hoffe, dass Text und Bilder hilfreich waren und wünsche viel Erfolg.

Ihr Martin Meese

Hersteller

* 0% effekt. Jahreszins. Bis zu 12 Monate Laufzeit. Ab einer Finanzierungssumme von € 150,00. Monatliche Mindestrate € 9,90. Vermittlung erfolgt für Modellbau Berlinski über unseren Finanzierungspartner: Targobank AB & Co.KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf.

Lade ...